Informationspflichten zum Datenschutz nach DSGVO

Allgemeine Informationen gem. Art. 13 DSGVO

(Erhebung von Daten bei der betroffenen Person)

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung zur Senatorenkonferenz 2019 in Lippe (02.-05.05.2019).

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Förderverein der Wirtschaftsjunioren Lippe e.V.

Leonardo-da-Vinci Weg 2
32760 Detmold

E-Mail: info@wj-lippe.de

www.wj-lippe.de
Telefon 05231 7601-640

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt,

  • um Sie als Teilnehmer der Senatorenkonferenz 2019 in Lippe identifizieren zu können (interne Verwaltung),
  • um die Senatorenkonferenz 2019 in Lippe durchführen und dokumentieren zu können,
  • um die Öffentlichkeit über die Senatorenkonferenz 2019 in Lippe informieren zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Anmeldung und ist nach Art. 6 Absatz 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Durchführung der Konferenz und Ihrer Teilnahme an den Veranstaltungen erforderlich.

4. Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Der Förderverein der Wirtschaftsjunioren Lippe verarbeitet folgende Kategorien von personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Ihre Email-Adresse
  • Ihre Anschrift
  • Ihre Senatorennummer

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden für die Dauer der Veranstaltungsausführung gespeichert und danach gelöscht. Es sei denn, dass wir gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinaus gehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Ausnahme ist die Einwilligung der Teilnehmer zur Weiterverwendung der Daten für Marketing. In diesem Fall erfolgt mit Widerruf der Einwilligung die Datenlöschung.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe erfolgt, sofern wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder Sie vorab in die Datenübermittlung eingewilligt haben.

Der Förderverein der Wirtschaftsjunioren Lippe lässt die Daten auch von Dienstleistern verarbeiten (Auftragsverarbeiter). Hierzu zählen Datenverarbeiter im Auftrag z. B. zur Durchführung und Organisation der Senatorenkonferenz 2019, Hoster und sonstige IT-Dienstleister wie externe Administration, Wartung und Fernwartung; Websiten-Design, Cloud-Lösungen, Scandienstleister, Website-Tracking, Werbeagenturen.

Im Übrigen erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

7. Fotoaufnahmen

Fotoaufnahmen werden unentgeltlich und ohne kommerzielle Interessen für die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit der Senatorenkonferenz 2019 gemacht, u. a. zur Veröffentlichung ausgewählter Fotos auf der Senatorenkonferenzwebsite, in Zeitungsartikeln, IHK-Magazin, etc.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. e und f DSGVO. Wir gehen bei den Aufnahmen davon aus, dass vor allem im unmittelbaren Umfeld der Senatoren ein berechtigtes Interesse an einer bebilderten Berichterstattung besteht.

8. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

Hierzu gilt: Ihre Daten werden grundsätzlich in Deutschland oder in der EU/EWR verarbeitet. Nur in Einzelfällen und im gesetzlich zulässigen Rahmen findet die Datenverarbeitung auch im Ausland statt.

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Satzungssitzes wenden.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an Christina Flöter: floeter@wj-lippe.de, Tel. 05231 7601 640.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an eine Aufsichtsbehörde wenden. Die für uns zuständige Aufsicht ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Helga Block

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

10. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Christina Flöter unter floeter@wj-lippe.de, Tel. 05231 7601 640.